Retromopszucht vom Bromberg

Wir züchten mit Liebe & Know How!

Anderthalb Jahrzehnte Leidenschaft für den Mops

Unsere Zucht "vom Bromberg" besteht seit nunmehr 17 Jahren! 

Wir züchten seit dem Jahr 2003 erfolgreich Möpse mit mehr Lebensqualität. Unsere Zuchtstätte "vom Bromberg" ist die Wiege des Retromopses. Ich begründete diese Zuchtform des Mopses.

Von Beginn an ist mein Ziel in der Zucht des Retromopses, den Mops als wieder vitale und gesunde Rasse ohne Qualzuchtmerkmale zu hegen. Mein klar definiertes Zuchtziel sind Möpse, die durch ihren Fremdanteil alle positiven Eigenschaften des Mopses zeigen, dabei gutmütig, wesensfest und intelligent sind, ohne die typischen Leiden der extremen Mopszucht zu zeigen.

Ich will keine Möpse, die "etwas weniger leiden" - sondern Möpse, die gesund und unbeschwert ihr Leben in vollen Zügen genießen können! Besonderen Wert bei der Zucht des Mopses mit Fremdanteil lege ich auf fehlende Jagdpassion und ein freundliches Wesen - aber auch auf kräftige Gestalt, ausgeprägte Masken und die mopstypische Posthornrute.

In neuer Zeit kommt eine weitere Herausforderung auf uns zu - wir werden nach den Entwicklungen in unserem europäischen Nachbarland Holland in unserer Zucht auf mehr Schnauze wert legen als je zuvor, um den Mops als Rasse nicht zu verlieren. Unsere Zucht steht seit jeher für Innovation und wir werden auch diese Herausforderung verantwortungsvoll in unsere Hände nehmen. Wir sind stolz auf unsere Welpeneltern, die diesen Weg mit uns gemeinsam gehen!

Beispielhaft für unsere Arbeit hier Vera vom Bromberg, aus unserem 2019er Wurf.
Beispielhaft für unsere Arbeit hier Vera vom Bromberg, aus unserem 2019er Wurf.

Dies zu erreichen ist mein Antrieb seit nun mehr als anderthalb Jahrzehnten - das geht meiner Überzeugung nach nur mit sorgsam geplanten Verpaarungen - und mit Klasse statt Masse, was die Anzahl der Würfe angeht. Wir haben nicht alle paar Wochen Welpen anzubieten - das wollen wir erklärtermaßen nicht. Wir leben mit unseren Hunden, nicht von unseren Hunden. Deswegen lebten und leben bei uns auch alte Hunde und werden gehegt und gepflegt! Keine unserer Hündinnen hatte je mehr als vier Würfe - die überwiegende Zahl hatte weniger als vier - und wenn es uns aus züchterischer Sicht ratsam erschien, haben verschiedene auch gar keinen Wurf gehabt.

Ich lade Sie herzlich ein, sich auf unseren Seiten zu informieren - ich habe hier alle Informationen rund um Gesundheit und Wesen der von mir gegründeten Zuchtform des Mopses zusammengetragen. Ebenso steht Ihnen mein Buch zum Retromops "Ein neuer Weg" zu weiteren Punkten zur Verfügung.

Bitte beachten Sie:

Wir haben derzeit schon so viele Anmeldungen, dass wir weitere nicht mehr annehmen können. Sehen Sie daher bitte von einer Welpenanfrage für 2021 ab.

Eine Planung für 2022 besteht noch nicht. Auch hierfür haben Anfragen derzeit keinen Sinn.

Hier finden Sie uns (immer tagesaktuell) auf Facebook - auch, wenn Sie selbst nicht bei fb angemeldet sind:

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen unter dem Punkt WURFPLANUNG.

Violetta vom Bromberg
Violetta vom Bromberg