Retromopszucht vom Bromberg
Unsere Hunde

Unsere Hunde

Wir betreiben unsere Zucht ausschließlich mit Tieren, die auf PDE (Pug Dog Encephalitis) getestet wurden.

Unsere Hunde sind zudem alle tierärztlich untersucht, was Augen, Atmung, Herz-Kreislauf, Patella und zusätzlich auch die Wirbelsäulen angeht.

Laboklin (Labor für klinische Diagnostik) schreibt sowohl zu unseren Rüden als auch zu unseren Hündinnen: "Der untersuchte Hund ist reinerbig für das intakte Gen. Er ist kein Träger der Mutation in DLA-DPB1, die als Hochrisikofaktor für die 'Nekrotisierende Meningoenzephalitis' angesehen wird."

Sie führen den Genotyp N/N und sind somit allesamt reinerbig für das intakte Gen.

Unsere Hunde werden sorgfältig untersucht bevor sie zur Zucht zugelassen werden - sowohl von einem Labor für klinische Diagnostik als auch von unseren Tierärzten, die eine Praxis für Allgemeinmedizin als auch eine Fachpraxis für Chirurgie führen und dort sowohl digital röntgen als auch zertifiziert Patellauntersuchungen durchführen.

Unsere Hunde sind desweiteren allesamt völlig frei atmend und können so bei jeder Witterung ohne jegliche Beschwerden oder Geräusche atmen - auch mit über 14 Jahren ist beispielweise unser Rüde Conrad noch komplett fit und beweglich, hervorragend bemuskelt und von absolut guter Kondition.

Unsere Hunde leben mit uns in unserem Haus, in unserer Wohnung - sie sind Familienmitglieder und werden auch so behandelt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Welpen in aller Regel nur an private Halter und nicht in Züchterhaushalte abgeben.

Unsere Rüden

Unser Conrad

Ein Hund wie Samt und Seide. Freiatmend, sportlich und von guter Kondition, liebenswürdig und stets fair. Er trägt zu 25% Parson Russellblut.

Conrad war DIE Innovation in der Mopszucht überhaupt. Er ist Mops und hat Schnauze, Fitness, Beschwerdefreiheit. Und DAS hat er bis heute. Sein Schnauzenanteil beträgt knapp ein Drittel seiner Schädellänge und das hat ihm bis heute ein insgesamt sehr gutes und fittes Leben ermöglicht! Für uns ist er ein NONPLUSULTRA.

Conrad ist frei von PDE (Pug Dog Encephalitis), KW (Keilwirbeln) und PL (Patella Luxation). Er hat keine Leistenbrüche, keinen Nabelbruch, keine Lidanomalien. Conrad ist zeit seines Lebens durchgehend gesund, ohne irgendwelche Probleme oder Wehwehchen.

Conrad ist im Jahr 2005 geboren und mit seinen guten 14 Jahren immer noch fit. Mit 13 Jahren hat er noch in einem freien Deckakt einen Siebenerwurf gezeugt. Er genießt nun bei uns seinen Ruhestand inmitten seines geliebten Rudels.

Unser Silas - Ultimo vom Bromberg

Ein Conradsohn (geboren von unserer Bärbel). Er trägt 12,5% Russellblut - ist lebhaft, aber auch lieb und lustig. Silas zeigt ein ganz brilliantes Apricot und trägt ein doppelt geringeltes Schwänzchen. Seine schön eingelagerten Augen - aber auch seine tolle Maske, sowie seine hervorragende Bemuskelung sprechen für sich. Er ist freiatmend und hat keine Leistenbrüche, keinen Nabelbruch und keine Lidanomalien. PL-Grad Null, keine Keilwirbel. Seine Starkknochigkeit und seine deutlich prominente Fangpartie gefallen uns ausgesprochen gut.

Silas ist laut Laboklin (Labor für klinische Diagnostik) Einzelträger von DM (degenerativer Myelopathie - Genotyp N/DM), kann in dieser Hinsicht also genetisch passende freie Hündinnen decken und er ist frei von PDE (Pug Dog Encephalitis), von MH (maligner Hyperthermie), von PK (Pyrovatkinase Defizienz) und PLL (primärer Linsenluxation).

Silas links, seine Mutter Bärbel rechts
Silas links, seine Mutter Bärbel rechts

Unsere Hündinnen

Unsere Bärbel

Ein kleiner Springinsfeld von bezauberndem Apricot. Sehr freundlich im Wesen, freiatmend, festes Bindegewebe. Keine Leistenbrüche, kein Nabelbruch, keine Lidanomalien.

Sie ist frei von KW (Keilwirbeln), PL (Patella Luxation) und DM (degenerativer Myelopathie). Bärbel ist ebenfalls frei von PDE (Pug Dog Encephalitis), von MH (maligner Hyperthermie) und PLL (primärer Linsenluxation).

Für sie werden wir passende Rüden mit viel Schnauze wählen und eventuell auch eine F1-Verpaarung mit Parson oder Pinscher in Erwägung ziehen. Interessenten für so eine Verpaarung dürfen sich gerne jetzt schon für 2021 bei uns anmelden.

* * *

Unsere Paula

Eine kleine Hündin mit kräftigen Knochen, gemäßigter Mopsfigur, exzellent eingelagerten Augen. Ihre Fangpartie ist deutlich prominent, so wie wir es uns für unsere weitere Zucht auf die Fahnen geschrieben haben und macht etwa ein Drittel (!) ihres Kopfes aus - was ich für die Zukunft der Mopszucht mehr als wichtig finde - der Nasenschwamm zeigt gut offene Nasenlöcher. Abgerundet wird das Ganze von einem perfekten Ringelschwänzchen.

Keine Leistenbrüche, kein Nabelbruch, keine Lidanomalien. Frei von KW (Keilwirbel) und PL (Patellare Luxation). 

Paula ist weiter auch frei von PDE (Pug Dog Encephalitis), MH (maligner Hyperthermie), DM (degenerativer Myelopathie), von PK (Pyrovatkinase Defizienz) und PLL (primärer Linsenluxation).

Paula ist von fröhlichem, freundlichen Wesen - aufgeschlossen und temperamentvoll aber auch sehr anschmiegsam und verschmust wie wir es von einem Retromops erwarten. Sie trägt zu 25% Beagleblut. Wir freuen uns sehr über diese schwarze Schönheit.

Unsere Senioren

Nicht alle Senioren bei uns sind oder waren wirklich alt - aber weise sind oder waren sie natürlich. Sie werden/wurden nicht oder nicht mehr in unserer Zucht eingesetzt.

Unvergessen

Klara (Klementine von Popow) 2001 - 2017
Klara (Klementine von Popow) 2001 - 2017

Unsere Klara.

Geboren in 2001 aus einer von mir gewünschten Verpaarung. Eine Hündin ohne Fehl und Tadel. Charmant, willensstark und sanft. Unsere erste Zuchthündin. Mit ihr fing alles an. Im März 2017 mussten wir sie für immer gehen lassen.